sie sind hier > Accueil > Familien > Flaschenpost > Moleküle werden aus Atomen gebildet, aber woraus bestehen Atome ?

Moleküle werden aus Atomen gebildet, aber woraus bestehen Atome ?
1er.12.2010

Drucken Seite teilen
Bevor wir auf die Frage „Woraus bestehen Atome ?“ eine Antwort suchen, lasst uns zuerst genauer schauen, was ein Atom ist ! Eine kleine Kugel, die in der Luft schwebt ? Fast !
Ein Atom ist zum Beispiel das Calcium, das in den Knochen zu finden ist. Oder auch Helium, das dazu führt, dass Ballons in die Luft steigen. Jedes Atom kann von einer kleinen Kugel, die ihren spezifischen Atomradius hat, dargestellt sein. Das Kohlenstoffatom hat zum Beispiel einen Radius von einem 15-milliardensten Teil eines Zentimeters ! Das bedeutet, dass er ganz winzig ist, vom menschlichen Auge nicht zu erkennen. Auf dem Punkt am Ende dieses Satzes könnte man ungefähr 60 Milliarden Kohlenstoffatome unterbringen. Das ist 10 Mal mehr als die Zahl der Erdbewohner ! Manche Atome leben allein, so wie das Helium und andere bauen Moleküle auf. Noch ein komplexer Fachbegriff ? Nein, nein … keine Angst !
All diese Atome können miteinander leben und Moleküle, wie zum Beispiel das Wassermolekül aufbauen. Wasser wird von zwei Atomen Wasserstoff und einem Atom Sauerstoff (H2O) gebildet. Es gibt zahlreiche Kombinationen und daher auch zahlreiche Moleküle. Ihr kennt sicherlich das Kohlendioxid, welches hauptverantwortlich für die Klimaerwärmung ist. Wie sein Name schon zeigt, setzt es sich aus einem Kohlenatom und zwei Sauerstoffatomen zusammen (CO2). Moleküle sind überall : in unserem Körper, im Gras oder in diesem Computer. Man könnte sagen, die Atome sind die Bausteine der Materie.
Und woraus werden also die Atome gebildet ? Sie haben einen Kern, der kleine Partikel enthält : die positiv geladenen Protonen und die Neutronen, die nicht geladen sind. Letztere „verkleben“ die Protonen miteinander. Wie Erdsatelliten, kreisen negativ geladene Elektronen um den Atomkern. Es gibt die gleiche Anzahl Elektronen wie Protonen, daher hat das Atom keine Ladung. Es gibt ungefähr einhundert verschiedene Atome. Und es sind die Elektronen, die Atome miteinander verbinden, um so Moleküle zu bilden.