sie sind hier > Startseite > Familien > Flaschenpost > Stammen die Vögel von den Dinosauriern ab?

Stammen die Vögel von den Dinosauriern ab?
1.10.2011

Drucken Seite teilen
Thomas Henry Huxley hatte im Jahre 1870 als erster diese Hypothese aufgestellt. Der englische Biologe hatte verblüffende Ähnlichkeiten zwischen Vogelskeletten und denen bestimmter Dinosaurier wie dem Compsognathus festgestellt. Zur selben Zeit wurde ein besonderes Fossil entdeckt, das den Namen Archaeopteryx lithografica erhielt. Das Skelett wies sowohl Eigenschaften eines Vogels als auch eines Dinosauriers auf! Von diesem Moment an glaubte man, endlich das fehlende Glied zwischen den Gruppen der Dinosaurier und der Vögel gefunden zu haben, der Beweis schien erbracht. Doch schließlich führten Studien dazu, den Archaeopteryx als den Ur-Vogel einzuordnen.
Aber die Zweifel hielten an, denn es gab trotz allem zu viele Unterschiede zwischen den Vögeln und den Dinosauriern. Ein klarer Beweis fehlte.
Dank zahlreicher jüngerer Fossilienfunde in China wie z.B. Dinosaurier mit Federn oder „primitiven“ Vögeln sieht man heute klarer. Die meisten Paläontologen gehen davon aus, dass die Vögel von einer bestimmten Gruppe von fleischfressenden Dinosauriern abstammen. Es handelt sich dabei um die Theropoda, deren berühmtester Vertreter der Tyrannosaurus ist.
Wie üblich in der Paläontologie müssen diese Erkenntnisse noch genauer belegt werden oder aber durch neue Fossilienfunde in Frage gestellt werden. Ein Beispiel? Das neu entdeckte chinesische Fossil Xiaotingia zhengi, das dem Archaeopteryx sehr ähnlich ist. Die jüngsten Studien zu diesem Fossil haben dazu geführt, dass der Archaeopteryx seinen Status als Vogel verliert und nun als Dinosaurier mit Federn betrachtet wird.
Wie es auch immer sein mag, wenn ihr das nächste Mal einen Vogel beobachtet, denkt daran, dass er vermutlich einen Dinosaurier in seiner Ahnenliste führt.
 
Stammen die Vögel von den Dinosauriern ab?