sie sind hier > Accueil > Familien > Flaschenpost > Warum gibt es unterschiedliche Hautfarben ?

Warum gibt es unterschiedliche Hautfarben ?
1er.02.2012

Drucken Seite teilen
Rabenschwarz, olive, kaffeebraun, cremeweiss…, hier geht es nicht darum, einem Maler Tipps für seine Farbpalette zu geben, sondern zu entdecken, woher die vielen unterschiedlichen Hautfarben
kommen. 
Mehre Milliarden Menschen leben zurzeit auf unserer Erde und alle haben die gleichen Vorfahren, die vor ungefähr 7 Millionen Jahren mit größter Wahrscheinlichkeit in Afrika lebten. Vor 40 000 und vor 20 000 Jahren gab es zwei große Eiszeiten, die unsere Vorfahren, die Jäger und Sammler waren, dazu nötigten, die 5 Kontinente auf der Suche nach Nahrung zu durchwandern. Sie mussten sich dabei jeweils an das neue Klima anpassen, was zu Änderungen ihrer Körpergröße führte. So entstanden auch die unterschiedlichen Hautfarben.
 
In unserer äußersten Hautschicht, die auch Epidermis genannt wird, liegen je nach Hautfarbe unterschiedliche viele, kleine Farbkörnchen, wodurch die so große Vielfalt an Farbtönen zu erklären ist. Bei diesen kleinen Körnchen handelt es sich um Pigmente, das sogenannte Melanin. Sie werden unaufhörlich von einer Gruppe kleiner Zellen, den Melanocyten, gebildet, die an der basalen Schicht der Epidermis liegen. Ihr Funktionieren hängt von den Genen ab, die du von deinen Eltern gerbt hast.
Je mehr dieser Pigmente in der Haut vorhanden sind, umso dunkler erscheint die Haut. Je nach Hautfarbe sind die Melaninkörnchen unterschiedlich angeordnet. Bei heller Haut bilden sie kleine isolierte Häufchen und bei schwarzer Haut sind sie in allen Zellen der Epidermis verteilt.
 
Melanin färbt nicht nur die Haut, es schützt sie auch vor der Sonne. Es absorbiert einen Teil der UV- Strahlen, die Sonnenbrände hervorrufen. Melanin reagiert wie ein natürlicher Filter und passt sich der Stärke der Sonneneinstrahlung an. In Gebieten, in denen die Sonnenstrahlen am stärksten sind (tropische Zone) bietet eine dunkle Haut besseren Schutz als eine helle : So sieht man also, dass sich unsere Haut im Laufe der Zeit an ihre Umgebung angepasst hat.
 
So viele Hautfarben, jedoch ein gemeinsamer Vorfahre, der uns verbindet : Wir sind alle Menschen !