sie sind hier > Accueil > Familien > Flaschenpost > Warum nennen die Franzosen die Erde „Terre” ?

Warum nennen die Franzosen die Erde „Terre” ?
1er.05.2012

Drucken Seite teilen
Ein französisches Kind hat die Frage gestellt, woher der Name der Erde kommt. Auf Französisch heißt Erde „Terre” und was es mit dieser Bezeichnung auf sich hat, lest ihr hier !
Die Frage schien zunächst sehr einfach … aber selbst Pascal Dubois und Bernd Vollmer, zwei Astronome der Sternwarte in Straßburg, hatten Schwierigkeiten, eine endgültige Antwort zu finden, als sie der Frage etwas näher auf den Grund gingen.
Man muss in der Zeit zurückgehen, um die Herkunft der Planetennamen zu verstehen. Seit der Antike wird unser Planet als Nährmutter Erde angesehen, er ist auch der einzige bekannte Ort, auf dem Leben gedeihen kann. Der Mensch versucht seit jeher, die Welt, die ihn umgibt, zu erklären. Und daher wurde die Erde, angesichts des damaligen Glaubens und Wissens, als Gott oder Göttin angesehen. In Griechenland trug sie den Namen Gaia oder Ge, später bei den Römern hieß sie Tellus oder Terra Mater. Gaia ist eine Göttin, die mit der „Muttergöttin” gleichgesetzt wird. Nach dem Mythos ist sie die mütterliche Ahnin der Göttergeschlechter. Sie soll Uranus (den Himmel), Pontos (das Meer), Ourea (die Gebirge), aber auch zahlreiche andere Wesen wie die Titanen oder die Zyklopen geboren haben. Damals stand das Bebauen der Erde als Nahrungsquelle im Vordergrund und es fehlte an Wissen über die Beschaffenheit des Planeten. Dies erklärt die wichtige Stellung, die der Gottheit der Erde eingeräumt wurde.
Französisch ist eine romanische Sprache, sie stammt von der Sprache der Römer ab (Latein). Daher kommen die Götternamen der Römer noch im heutigen Französisch vor. Terra ist nichts anderes als einer der römischen Namen von Gaïa, genau wie Tellus. Deswegen sprechen die Franzosen manchmal von tellurischen Erschütterungen (secousses telluriques), wenn von Erdbeben die Rede ist.
Wie wäre die Geschichte verlaufen, wenn die Menschen in der Antike die notwendigen wissenschaftlichen Errungenschaften und die entsprechende Ausrüstung besessen hätten, die Erde vom Mond aus zu betrachten ?