sie sind hier > Accueil > Familien > Flaschenpost > Welche Temperatur hat Lava ?

Welche Temperatur hat Lava ?
1er.12.2013

Drucken Seite teilen
Bevor wir diese Frage beantworten können, müssen wir uns mit dem Thema Vulkane beschäftigen. Auf der Erdoberfläche gibt es über 10 000 Vulkane, aber wenn man auch die Vulkane mitrechnet, die sich auf dem Meeresgrund befinden, sind es mehr als doppelt so viele. Dies ist alles andere als erstaunlich, da die Meere über 70 % der Erdoberfläche bedecken.
 
Genauso wie wir Menschen hat jeder Vulkan seine eigene Persönlichkeit. Manchmal wird ein Vulkan wütend und bricht aus, man spricht dann von einem Vulkanausbruch.
Einige Vulkane sind eher ruhig und berechenbar, sie spucken regelmäßig Lava aus, welches dann beeindruckende Lavaströme bildet. Diese Vulkane nennt man auch rote Vulkane oder Schildvulkane. Der „Piton de la Fournaise” auf Mauritius gehört zu diesem Vulkantyp. Andere, wie beispielsweise der Stromboli in Italien, sind explosiv und unberechenbar, sie spucken Asche und vulkanische Bomben. Sie heißen Schichtvulkane oder graue Vulkane.
Viele Vulkane ändern auch ihr Verhalten im Laufe der Zeit : beispielsweise der Vesuv, der im Jahre 79 n. Chr. Pompeji unter Asche verschüttete, aber bei seinem letzten Ausbruch 1944 nur einen einfachen Lavastrom erzeugte.
 
Aber woher kommt die Lava ?
Stell dir vor, du könntest in die Mitte der Erdkugel hinabsteigen. Je tiefer du kämest, desto heißer würde es. In 3 km Tiefe beträgt die Temperatur schon 100°C, das entspricht der Temperatur von kochendem Wasser. In 100 km Tiefe ist die Temperatur so hoch, dass selbst Gestein schmilzt. Es wird dann zähflüssig und vermischt sich mit Gasen. Es entsteht Magma. Manchmal wird das Magma von den Gasen durch eine Art Kamin nach oben gedrückt. Wenn es austritt, entweicht ein Teil des Gases in die Luft und das glühende Magma wird zu Lava, die dann an den Hängen des Vulkans abwärts fließt.
 
Und welche Temperatur hat diese Lava ?
Ihre Temperatur hängt von der chemischen Zusammensetzung der Gesteine ab, aus denen sie entstanden ist. Sie kann zwischen 500°C und 1200 °C betragen.
Die niedrigsten Temperaturen von ungefähr 500 bis 550 °C findet man bei einer sehr seltenen Lavaart, die Karbonatitlava heißt und sehr viel Kalzium enthält. In Kenia gibt es einen Vulkan, den Lengai, der diese Lavasorte zu Tage fördert.
Die höchsten Temperaturen (um 1200°C) findet man bei Lavaströmen wie die, die bei Ausbrüchen der Vulkane auf Hawaii entstehen (Kilauea, Mauna Loa).
 
 
Sandra BAIL
Wissenschaftsvermittlerin