sie sind hier > Accueil > Familien > Flaschenpost > Wo geht die Sonne unter ?

Wo geht die Sonne unter ?
6.04.2010

Drucken Seite teilen
Diese Frage scheint eigentlich ganz einfach zu sein. Sie ist aber kniffliger als gedacht :
 
Abend für Abend verschwindet die Sonne hinter dem Horizont und es wird Nacht. Ein einziger Blick in den Himmel genügt und wir glauben, die Antwort auf diese Frage zu finden : „Die Sonne geht im Westen unter.“ Aber stimmt das wirklich ? Nicht ganz.
 
Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns mit der Erde und nicht mit der Sonne beschäftigen. Dabei müssen wir beachten, dass sich die Erde gegen den Uhrzeigersinn um sich selber dreht. Weil wir auf der Erde leben, drehen wir uns mit ihr. Da wir aber, im Vergleich zur Erde, sehr klein sind, nehmen wir diese Dreh-Bewegung nicht wahr. Im Gegenteil : es kommt uns so vor, als würde die Sonne sich am Himmel bewegen – und das immer in derselben Richtung.
 
Wie entstehen eigentlich Tag und Nacht ? Das ist ganz einfach und hängt auch mit der Drehung der Erde zusammen : dadurch, dass sie sich um sich selber dreht, ist immer eine Erdhälfte der Sonne zugewandt. Hier scheint die Sonne, das heißt : auf dieser Seite ist Tag. Auf der anderen Erdhälfte scheint die Sonne nicht – dort ist Nacht.
 
Folgendes Experiment hilft dir dabei, dieses Phänomen besser zu verstehen :
Flaschenpost_Wo geht die Sonne unter?Nimm eine Orange oder eine Clementine und halte sie zwischen zwei Fingern fest. Nehmen wir an, das sei die Erde. Mit einer Stecknadel, die du ungefähr in der Mitte in die Orange stichst, markierst du dich selber auf der Erde– du lebst hier. Um die Sonne darzustellen, benötigst du eine Lampe, die du anknipst. Drehe nun deine Orange mit der anderen Hand langsam um sich selbst. Kannst du feststellen, dass die Stecknadel sich manchmal im Schatten befindet und nicht von der Lampe angeleuchtet wird ? Genau so verhält es sich mit der Erde und der Sonne. Aus der Sicht der Stecknadel scheint es aber, als würde sich die Lampe um die Orange drehen.
 
 
 
Kommen wir zu unserer Frage zurück :
Wo geht die Sonne unter ? Die Antwort ist ganz einfach : die Sonne geht nicht unter ! Eigentlich müssten wir antworten : Die Erde dreht uns von der Sonne weg…aber mal ganz ehrlich : das klingt nicht einmal annähernd so schön !