Sie sind hier > Startseite > Vaisseau > Vorstellung

Vorstellung

Drucken Seite teilen

Was ist ein Vaisseau?

„Waisau“, „Veseo“, „Weiso“... Für viele recht schwierig auszusprechen: der Name „Le Vaisseau”. Doch eigentlich ist es ganz einfach:
 
 Wä_sso, erste und zweite Silbe gleich betont
Doch was hat es mit dem seltsam klingenden Namen auf sich?
Französische Kinder suchten diesen Namen aus, der viele Bedeutungen hat.
Die, die zur Namensfindung geführt haben, sind folgende:

 

 Vaisseau =Schiff

 >> Reisen, Neues entdecken

 
Vaisseau pirate= Piratenschiff

>> Abenteuer

 

Vaisseau spatiale=Raumschiff

>> Erforschung des Unbekannten, Weltall

 Vaisseau sanguin= Blutgefäß

>> Forschung, (Natur-)Wissenschaft, Leben

Rede von Frédéric BIERRY – Präsident des Departementalrats Bas-Rhin

Mit dem Projekt Vaisseau haben wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. Wir wollten Wissenschaft auf außergewöhnliche Art und Weise, besonders die wissenschaftliche Bildung von Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 15 Jahren, fördern. Also beschloss der Departementalrat Bas-Rhin die Finanzierung des Baus einer Einrichtung, die am 22. Februar 2005 ihre Tore öffnete. Seitdem hat das Vaisseau die Erwartungen weit übertroffen: ursprünglich wurde mit 90.000 Besuchern jährlich gerechnet, heute kann das Vaisseau 170.000 Besucher pro Jahr verzeichnen.

 
Als eine einzigartige, ergänzende Bildungseinrichtung bietet das Vaisseau Kindern die Möglichkeit die unterschiedlichen Veranstaltungen zu erleben – ein Ort für einen einzigartigen Familienausflug, für Kinder und Eltern gleichermaßen zu sein. Lehrern bietet das Vaisseau verschiedene Angebote für jede Altersgruppe, die sowohl auf baden-württembergische, als auch auf französische Bildungspläne abgestimmt sind.

Das Vaisseau, Wissenschaft macht Spaß

 
 
 
Das Konzept des Vaisseau ist so einfach, wie genial: Kinder interessieren sich mehr für Wissenschaft, wenn sie die Möglichkeit haben, diese auf spielerische Art und Weise zu entdecken und zu erleben. So bietet das Vaisseau, mit zahlreichen Arten der Wissensvermittlung, jedem Besucher das wissenschaftliche Thema, das ihn interessiert:

 

  • persönliche Wissensvermittlung: Eine Mannschaft von pädagogischen, zweisprachigen Betreuern ist permanent in den Ausstellungen präsent 
  • Ausstellungselemente: An mehr als 130 interaktiven Elementen können Kinder dem wichtigsten Prinzip des Vaisseau nachgehen: „Anfassen ist erwünscht!“
  • 3D-Filme: die halbjährlich wechselnden 3D-Filme bieten den Besuchern die Möglichkeit ihre Umwelt einmal ganz anders zu betrachten.
  • Vorführungen: Mit der Wissenschaft können schöne Geschichten erzählt werden. Die Besucher des Vaisseau können diese immer während der elsässischen Schulferien erleben.

Kultur im Regierungsbezirk des Bas-Rhin

Das Departement Bas-Rhin ist ein Regierungtsbezirk, dessen Komptenzen bis in den Berech Kultur und Bildung reichen. Es unterstützt viele kulturelle Einrichtung und lädt Sie ein, liebe Besucher, diese zu entdecken :

  • Die Festung Hohkönigsburg : In 900 Jahren durchlebte die Festung zahlreiche Phasen der Zerstörung und des Wiederaufbaus, die ihre Spuren hinterlassen haben. Und noch heute schreibt sie als viel besuchte Touristenattraktion mit einem vielseitigen und ganzjährigen Kulturangebot ihre Geschichte. Märchenerzählungen, Workshops, etwas andere Besichtigungen - auch bei Nacht, zu bestimmten Themen oder inszeniert, Ausflüge in die Natur, … tauchen Sie in die Welt des Mittelalters ein ! Mehr Infos
  • Das Lalique-Museum wurde in dem Dorf eingerichtet, in dem René Lalique seine Glasfabrik im Jahr 1921 niederließ, und verfolgt das ehrgeizige Ziel, Laliques Kreation in ihrer ganzen Vielfalt Bekanntheit zu verschaffen, indem es den Schwerpunkt auf die Glaskreation legt. Mehr Infos

Wissenschaft, Technik und Industrie

Das Vaisseau ist Mitglied in mehreren Netzwerken, die isch für den Erhalt und die Anerkennung der Wissenschaft, Technik und Industrie einsetzen.

Für ein nachhaltiges Vaisseau

Agenda 21

Für das Science-Center Le Vaisseau ist nachhaltige Entwicklung ein wesentlicher Wert. In dem Bewusstsein, dass seine Aktivitäten sich auf Wirtschaft, Soziales, Kultur und Umwelt auswirken, bekräftigt das Vaisseau dieses Engagement, indem es jährlich einen spezifischen Maßnahmenplan erstellt, genannt „Agenda 21“.

Dieser Prozess bekräftigt den Willen und die Bereitschaft, all unsere Projekte und Geschäftspraktiken in eine Logik und ein konstantes Streben nach nachhaltiger und verantwortungsbewusster Entwicklung einzubinden.