Die Wichtelstadt

Setzt euch in Bewegung!

In den Häuschen der Wichtelstadt könnt ihr verschiedene Arten sich zu bewegen, mit Dingen zu interagieren entdecken und ausprobieren.

Abgedeckte Konzepte

  • Motorik
  • Sinnesempfindung
  • Experimentieren
  • Hantieren
  • Freies Spiel

Sich bewegen, um sich selbst zu finden und die Welt zu verstehen

Springen, robben, Tempo wechseln, das Gleichgewicht halten, an Kurbeln drehen, Bälle werfen, Tücher fangen ... In dieser Ausstellung, in der das freie Spiel die einzige Regel ist, könnt ihr euren Bewegungen freien Lauf lassen. Entwickelt alle Seiten eurer Motorik, erforscht neue Sinneseindrücke, indem ihr von Häuschen zu Häuschen zieht, und traut euch, Risiken einzugehen, um an Selbstvertrauen zu gewinnen. Hier lernt man, sich unter dem Zuspruch der Begleitpersonen alleine zu bewegen.

 

Der Bereich ist ausschließlich für Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Begleitpersonen bestimmt.

Hast Du gewusst?

Laut der Pikler-Pädagogik kann ein Kind, das sich frei bewegt, ohne direktes oder systematisches Eingreifen der Eltern vollkommen selbstständig erkunden, experimentieren, lernen und sich entwickeln.

Ein paar Experimente

Klangschritte – gelbes Häuschen

Springt auf der Terrasse des gelben Häuschens von einem Schritt zum nächsten, um verschiedene Klänge zu aktivieren. Trainiert euren Gleichgewichtssinn, indem ihr von einer farbigen Form zur nächsten wechselt und kombiniert eure Bewegungen, um alleine oder in Gruppen kleine musikalische Choreografien durchzuführen.

Zahnräder – blaues Häuschen

Verschiebt die Zahnräder an der Wand des blauen Häuschens an, um einfache oder komplexere Kreisläufe zu konstruieren. Dreht an der Kurbel, um die Übertragung der Bewegung von einem Räderwerk zum nächsten zu testen. Gibt es ein Problem im Mechanismus? Einfach zerlegen, neu zusammenbauen und noch einmal probieren!

Die Wand zum dekorieren – rosa Häuschen

Fädelt die Schnüre durch die Löcher in den Wänden und verwebt die kleinen Stoffbänder zwischen den gespannten Gurten. Mischt die Farben, zeigt Fingerfertigkeit und ein bisschen Geduld, um eine der Fassaden des rosa Häuschens nach eurem Geschmack zu verzieren.

Briefkästen

Zusätzliche pädagogische Spielideen sind in den verschiedenen „Briefkästen“ der Häuschen des Kleinen Viertels verfügbar. Diese enthalten kleine Kits mit Aktivitäten zum Mitnehmen, für Interaktionen und gemeinsame Spielerfahrungen mit dem Kind, das Sie betreuen.

Unsere Ausstellungen erkunden

  • Technologie

    Die Fabrik

    Entdecken Sie die Mechanismen der künstlichen Intelligenz, tauschen Sie sich mit den Maschinen aus und konstruieren Sie Algorithmen!

    Erkunden
  • Logik

    Der Wald

    Vom Puzzle zum Knobelspiel: hier ist logisches Denken gefragt.

    Erkunden
  • Licht

    Die Höhle

    Mit Licht hantieren, Farbmischungen erzeugen und optische Täuschungen kennenlernen.

    Erkunden
  • Wasser

    Die Oase

    Hier geht es darum, auf einfache, spielerische Art die zahlreichen Möglichkeiten auszuprobieren, die das Wasser bietet.

    Erkunden
  • Entdecken Sie alle unsere Ausstellungen

    Erkunden